Schnelle und unkomplizierte Unterstützung für Ihre Beschäftigten und deren Angehörige:
Unsere Servicepakete bieten Unterstützungsmöglichkeiten bei allen medizinischen, psychischen und sozialen Belastungssituationen. Vertraulich, kompetent und zuverlässig. Wir verwandeln Ihre soziale Verantwortung als Arbeitgeber in praktische und leicht nutzbare Mitarbeiterunterstützung.

iGuS ist eine Tochtergesellschaft der Diakonie in Südwestfalen.

iGuS – gesund und fit im Privatleben und Beruf

Mit unseren anpassbaren Angeboten unterstützen wir Sie dabei, Ihre soziale Arbeitgeberverantwortung anfassbar zu machen. In Ihrem Auftrag bieten wir Ihren Beschäftigten einen einfachen Weg, in allen Lebenslagen vertrauliche und verlässliche Unterstützung zu bekommen. Auf diese Weise gelingt Betriebliches Gesundheitsmanagement nachhaltig und zum Nutzen von Arbeitgeber und -nehmer.

Mit unseren flexiblen und an Ihre Bedarfe anpassbaren Bausteine stehen wir Ihnen zur Seite, wenn es um Weiterentwicklung Ihres Managementsystems, die Unterstützung von Beschäftigten und ihren Familien oder die Ausbildung von QM- und BGM-Beauftragten geht.

Gemeinsam mit erprobten und kompetenten Netzwerkpartnern in vielen Regionen sind wir Ihr Ansprechpartner, wenn es um nachhaltige Weiterentwicklung mit dem Fokus auf die einzelnen Menschen geht.


iGuS-Hotline

Ein Unternehmen mit leistungsfähigen und zufriedenen Mitarbeitern? Dieser Kurzfilm zeigt, wie unsere Gesundheits- und Sozialhotline Ihre Beschäftigten bei Problemen unterstützen kann.
mehr

Diakonie in 120 Sekunden

Was verbirgt sich eigentlich hinter der Diakonie in Südwestfalen? In knapp zwei Minuten zeigt unser Imagefilm, warum wir ein Partner für lebenslange Beziehungen sind.
mehr

DiSKurs

Ob Informatives zu Reisemedizin, Einblicke in den Erzieher-Beruf oder die Stärke der Stroke Unit im Diakonie Klinikum – der neue Diskurs bietet wieder eine bunte Themenvielfalt.
mehr

Aktuelle Nachrichten aus dem integrierten Gesundheits- und Sozialmanagement

Mikrokalk in der Brust: Vakuumbiopsie spürt Krebs auf

Bei einem Workshop im Diagnostischen Brustzentrum Siegen am Diakonie Klinikum Jung-Stilling haben sich Ärzte und weiteres medizinisches Fachpersonal über die Vakuumbiopsie informiert. Radiologe Dr. Michael Blazek klärte über die Methode auf, mit der sich Kalkablagerungen und kleine Herdbefunde exakt abklären lassen.

Neues von der Diakonie

Beim Jahreskongress der deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie war das Diakonie Klinikum stark vertreten. Eine Delegation um „Bethesda“-Chefärztin Dr. Birgit Schulz reiste nach Düsseldorf.

Um ein weiteres Standbein wird das Angebot im Ambulanten Rehazentrum (ARZ) Kredenbach erweitert: Vanessa Henn ist ab sofort für den Bereich Naturheilkunde verantwortlich.

Die Verstorbenen der Einrichtung sind nicht vergessen: Am August-Hermann-Francke-Haus in Bad Laasphe ist in einer gelungenen Gemeinschaftsaktion ein würdevoller „Ort der Erinnerung“ entstanden.

Nächste Veranstaltungen

Keine News in dieser Ansicht.

Home

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.